burundikids e.V.
Schüler während dem Wettbewerb

Französisch-Wettbewerb

Französisch ist offizielle Amtssprache in Burundi. Deshalb ist es für die Kinder und Jugendlichen besonders wichtig, Französisch perfekt zu beherrschen, um bessere Chancen auf Arbeit zu haben. An den Schulen der burundikids wird deshalb großer Wert darauf gelegt, Französisch zu fördern. Um das zu erreichen, kooperieren die Schulen auch mit lokalen Partnerorganisationen, wie das Beispiel der Ecole Technique Omnis (ETO) in Gitega zeigt. Dort waren KollegInnen der „Alliance Francaise Gitega“ zu Gast, ein Kulturverein, der für die französische Sprache wirbt.

An der ETO hat der Verein einen Wettbewerb organisiert: die SchülerInnen mussten ein Diktat auf Französisch schreiben. Freiwillig teilnehmen konnten alle Mädchen und Jungen aus allen Klassenstufen und Abteilungen. Die drei Besten wurden prämiert. Besonders erfreulich: einer der drei Ausgezeichneten ist Vénuste, der als kleines Kind im Waisenzentrum der burundikids großgeworden war, und der aktuell bei seiner Ausbildung in Veterinärwesen mit einem Stipendium unterstützt wird.